SAP BW Datenextraktion und -import in den Tableau Server

SAP BW Datenextraktion und -import in den Tableau Server

In diesem Beitrag zeigen wir Ihnen, wie Sie mit der Hilfe der neuen Funktionen unseres Data Unfolders SAP BW-Daten extrahieren und diese in den Tableau-Server importieren können.

Tableau und andere BI-Anwendungen besitzen in der Regel ihre eigenen Verbindungsschnittstellen zu SAP BW, aber diesen mangelt es an Geschwindigkeit und an Funktionalität, die das Handeln mit SAP BW-Daten vereinfachen könnten. Wir haben Ihnen schon bereits gezeigt, wie man mit Hilfe des Data Unfolders mit SAP BW-Hierarchien umgeht.

SAP BW-Daten in Tableau Schritt zu Schritt

 

1. Die SAP BW-Datenextraktionsfunktionalität läuft mit dem SAP Open Hub Service, d.h. der erste Schritt sollte die Erstellung einer Open Hub Destination sein. Im Vorlagenbereich wählen Sie Ihren Objekttyp, Ihre Datenquelle und Ihr Quellsystem aus, dann speichern Sie diese Einstellungen und starten die Anwendung.

 

2. Hier sehen Sie die Open Hub-Destination und die Tabelle.

 

3. Schnell einmal überprüfen, ob die Jobs richtig ausgeführt worden sind.

 

4. Nachdem der Job abgeschlossen wurde, können wir den Mass Data Extractor öffnen, indem wir die Transaktion /n/vdb/mde im Data Unfolder starten und die von uns erstellte Tabelle auswählen. In diesem Artikel finden Sie eine noch detailliertere Beschreibung zur Benutzung des Mass Data Extractors.

 

5. Am unteren Rand des Bildschirms können wir die spezifischen Optionen des Zielsystems einstellen. In diesem Fall möchten wir SAP BW-Daten in Tableau importieren. Wählen Sie daher Tableau im Auswahldialog aus und legen Sie das Tableau Projekt, den Quellnamen und die Upload-Optionen fest. Beachten Sie, dass wir in diesem Beispiel den Upload-Modus „2“ ausgewählt haben, der bedeutet, dass Daten in den bestehenden Tableau Server-Tabellen überschrieben werden. Sobald die MDE-Optionen konfiguriert worden sind, speichern Sie diese als eine Variante, damit Sie einen Hintergrundjob festlegen können.

 

 

6. Öffnen Sie den Job Scheduler, legen Sie die Terminplanung-Optionen fest (dieses Mal handelt es sich um einen einmaligen Job), dann speichern Sie den Hintergrundjob.

 

7.  Nun sollten Sie den SAP Job-Monitor überprüfen. Wenn der Job-Status „erledigt“ lautet, sollten unsere SAP BW-Daten bereits in der spezifischen Tableau-Tabelle abrufbar sein.

 

8. Sie können jetzt Ihren Tableau-Server öffnen und mit der Arbeit an Ihren SAP BW-Daten beginnen.

 

Der Data Unfolder hilft dem Tableau-Benutzer, seine Arbeit zu beschleunigen: Anstelle eine langsame und Live-Verbindung zu nutzen, können sie mit dem Data Unfolder SAP BW-Daten direkt an den Tableau-Server exportieren. Außerdem wird die Anwendungs-Level-Logik aus SAP BW an den Open Hub Service extrahiert. Dadurch sparen Sie Zeit und Aufwand bei der Datenaufbereitung und der Umwandlung.

Falls Sie Interesse an der SAP BW-Datenextraktion haben, fordern Sie eine Demo an!

DEMO ANFORDERN

2017-11-21T10:28:35+00:00 November 21st, 2017|Kommentare deaktiviert für SAP BW Datenextraktion und -import in den Tableau Server

About the Author: